Wetzlar – Optik- und Goethestadt

Wetzlar – Optik- und Goethestadt

Leinwandfestival Wetzlar
Leinwandfestival Wetzlar
Leinwandfestival Wetzlar
Leinwandfestival Wetzlar
Leinwandfestival Wetzlar
Leinwandfestival Wetzlar
Leinwandfestival Wetzlar
Leinwandfestival Wetzlar
Leinwandfestival Wetzlar

Aus Wikipedia:

Wetzlar ist eine Stadt in Mittelhessen und ehemalige Reichsstadt sowie der letzte Sitz des Reichskammergerichtes. Wetzlar ist die Kreisstadt des Lahn-Dill-Kreises und – wie sechs weitere größere Mittelstädte im Land Hessen – eine Stadt mit Sonderstatus. Sie übernimmt Aufgaben des Landkreises und gleicht in vielen Bereichen einer kreisfreien Stadt. Die Hochschulstadt ist als wichtiges Kultur-, Industrie- und Handelszentrum eines der zehn Oberzentren im Land Hessen.
Wetzlar und Gießen sind die beiden Kerne des mittelhessischen Ballungsgebiets mit seinen etwa 200.000 Einwohnern; in der näheren Region (Agglomerationsraum) kommt man auf ca. 320.000 Einwohner. Mit dem nahen Rhein-Main-Gebiet bestehen enge Verflechtungen.
Wetzlars optische, feinmechanische, elektrotechnische und stahlverarbeitende Industrie brachte es zu Weltgeltung.[2] Wetzlar ist als Sportstadt mit bedeutenden Sportlern, Sportveranstaltungen und -vereinen bekannt. Es spielen einige Mannschaften in den jeweiligen Bundesligen. Zur sportlichen Förderung sind mehrere überregionale Leistungszentren und Stützpunkte angesiedelt. Das Stadtgebiet liegt in Höhe des Zusammenflusses von Dill und Lahn…

Quelle: Wikipedia, alle Rechte dort