Ablauf

Donnerstag, 20. bis Sonntag, 23. Juni 2019 (Fronleichnamswochenende)

 

Montag bis Mittwoch

Rahmenprogramm mit Ausflügen und Besichtigungen. Details im kommenden Heft und hier auf der Festival-Homepage.

Donnerstagnachmittag

Eintreffen der Festival-Besucher. Eventuell erster Showblock mit „Freien Themen“. Danach schlendern wir gemeinsam zum Ort der Verköstigung während des Festivals.

Donnerstagabend

Erstes gemeinsames Abendessen beim Tasch. Im Anschluss daran offizielle Begrüßung im Ernst-Leitz-Saal und Showblock „Freie Themen“.

Freitagvormittag

Drei Regionalgruppen stellen ihre Arbeit in jeweils einem Show-Block vor.

Freitagnachmittag

Gemeinsames Mittagessen. Im Anschluss daran die Jahreshauptversammlung.

Freitagabend

Gemeinsames Abendessen. Daran anschließend der Showblock Spezial – „Das AV-Quintett“. Fünf Audiovisionäre und ein Moderator sprechen über herausragende Schauen und über die moderne Audiovision im Allgemeinen.

Samstagvormittag

Der Jahreswettbewerb „Das Dritte Bild“. Präsentation der eingereichten Schauen.

Samstagnachmittag

Gemeinsames Mittagessen. Danach Showblöcke „Freie Themen“.

Samstagabend

Großes gemeinsames Gala-Abendessen mit netten Überraschungen. Abendvortrag der besonderen Art – Audiovision mal ganz anders. Humorvoll, begeisternd und lehrreich! Weitere Details im kommenden Heft.

Sonntagvormittag

Showblöcke „Freie Themen“. Anschließend Siegerehrung der Preisträger des Jahreswettbewerbs mit sehr schweren und weiteren außergewöhnlichen Preisen.

Sonntagmittag

Kleines Abschiedszeremoniell. Im Anschluss noch ein Imbiss vor der Heimreise.

Sonntagnachmittag

17 Uhr „Best of the Festival“ Sondervorführung im Ernst-Leitz-Saal für die Wetzlarer Bürger.